Einfach abheben

Einfach mal über’s Wochenende an die Nordsee fliegen … oder lieber kurzfristig Shopping in Berlin … oder einfach nur ein Rundflug mit Freunden!?
Mit einer PrivatPilotenLizenz PPL (A)  ist das alles kein Problem – Denn der Traum vom Fliegen muss kein Traum bleiben!

Auch die Motorfliegerei ist heutzutage erschwinglich und der Weg zum Pilotenschein ist längst nicht so beschwerlich wie Viele glauben. Unsere Fluglehrer im Aero-Club Bexbach sind ehrenamtlich tätig, sodass wir Ihnen Flugstunden zu Selbstkostenpreisen anbieten können. Bei uns werden Sie aber nicht nur in der praktischen Fliegerei sondern (in den Wintermonaten von November bis März) auch in der Theorie auf Ihre Prüfungen und das spätere Leben als Hobby-Pilot vorbereitet.

Bevor es losgehen kann, nehmen wir Sie allerdings zunächst als Mitglied in unseren Verein auf. Und nach den erforderlichen Untersuchungen bei Augen- und Fliegerarzt sowie der Einreichung aller notwendigen Dokumente sind Sie auch schon bereit für Ihre erste Flugstunde.

Wenn Sie mehr über die Ausbildung zum Privatpiloten wissen möchten oder Ihre erste Flugstunde schon gar nicht mehr abwarten können, dann kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei!

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, letzte Zweifel während eines Schnupperfluges auszuräumen – am besten nach vorheriger Vereinbarung.

Wozu berechtigt die Lizenz?

tagsüber unter Sichtflugbedingungen (Visual Flight Rules = VFR) zum Führen einmotoriger, kolbengetriebener Landflugzeuge mit einem maximalen Abfluggewicht von 2.000 kg

Welche Anforderungen muss ich erfüllen?
  • Mindestalter 16 Jahre zum Beginn der Ausbildung bzw. 17 Jahre zum Erlangen der Lizenz
  • Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse II (Medical Class II)
  • Augenärztlicher Untersuchungsbericht
  • Führungszeugnis (Belegart O)
  • Auszug aus dem Verkehrszentralregister
  • Erklärung über Strafverfahren gemäß §24 (3) 3 LuftVZO
  • Teilnahmenachweis „Sofortmaßnahmen am Unfallort“
  • Kopie Reisepass/Personalausweis
  • Passfoto

Eine Liste mit „Fliegerärzten“ in der Nähe sowie die erforderlichen Formblätter und Hilfestellung zu den Beantragungen gibt’s natürlich bei uns!

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Theorie in den Fächern

  • Luftrecht
  • Allgemeine Luftfahrzeugkunde
  • Grundlagen des Fliegens
  • Flugleistung & -planung
  • Navigation
  • Meteorologie
  • Betriebliche Verfahren
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Flugfunk

Praxis 45 Std. Flugzeit, davon mind. 10 Std. Alleinflugzeit

  • Starts und Landungen auf verschiedenen Flugplätzen
  • Außenlandeübungen mit Fluglehrer
  • Einweisung in besondere Flugzustände und Verhalten bei Notfällen
  • mind. 1 Überlandflug mit Fluglehrer (>270km mit 2 Zwischenlandungen)
  • mind. 1 Überlandflug im Alleinflug (>270km mit 2 Zwischenlandungen)
Wieviel kostet es?

Beim Aero-Club Bexbach ist der Erwerb der PPL-A mit ca. 5.500€ äußerst günstig.

Bitte beachten Sie, dass dieser Betrag lediglich unsere Gebühren für die vorgeschriebene Mindestanzahl von 45 Flugstunden sowie die Vereinsbeiträge beinhaltet.

Hinzu kommen die vereinsunabhängigen Kosten für Ihr Medical Class II, Lehrmaterial (Bücher, Navigationsbesteck,…), Karten, ein Headset, zu zahlende Landegebühren auf fremden Plätzen sowie die anfallenden Prüfungsgebühren (Theorie-, Funk- und Praxis-Prüfung), sodass man insgesamt mit mindestens 6.700€ rechnen sollte.

Na, Interesse?
Wenden Sie sich an unsere Fluglehrer: